Hu Lu Ba – Trigonellae foeni-graeci semen

Hu Lu Ba (Trigonellae foeni-graeci semen) ist der Samen des häufig in der arabischen und indischen Küche als Zutat verwendeten Bockhornklees. Durch seine wärmenden Eigenschaften ist er ein gutes Mittel gegen Erkältungskrankheiten und Verkühlungen des Bauches. Des weiteren wird Hu Lu Ba(Trigonellae foeni-graeci semen) als Yang-Tonikum für die Nieren verwendet.

Synonym:
Foenugraeci Semen

Familie:
Fabaceae (Hülsenfrüchtler)

Stammpflanze:
Trigonella foenum-graecum

Deutscher Name:
Bockhornkleesamen

Englischer Name:
Fenugreek

Temperaturverhalten:
sehr warm

Geschmack:
scharf, bitter

Funktionskreisbezug:
Nieren, Leber

Wirkungsweise:
abrührend, regt den Milchfluss an, bekämpft Parasiten

Traditionelle Verwendung:

  • Vertreibung von Kälte und wärmen der Nieren;
  • Linderung von Schmerzen.

Typische Dosierung in der Traditionellen Chinesischen Medizin:
3g bis 9g

Kochzeit:
20 Minuten

Kombination mit anderen Arzneien der TCM:

  • bei Schmerzen und Kälte in Rücken und Unterleib zusammen mit
    Bu Gu Zhi;
  • bei Regelschmerzen sowie leistenbruchartigen Beschwerden zusammen mit
    Xiao Hui Xiang.

Schwangerschaft:
In der Schwangerschaft sollte Hu Lu Ba (Trigonellae foeni-graeci semen) nicht angewendet werden.

Warnhinweis:

  • Nicht anwenden bei Feuer-Symptomen, bei Yin-Mangel und während der Schwangerschaft!