Hu Sui – 胡荽 – Coriandri herba et fructus

Koriander, Hu Sui (Coriandri herba et fructus), ist nicht nur eine Gewürz- sondern auch eine Heilpflanze. In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird er hauptsächlich als ein wärmendes und die Oberfläche öffnendes Arzneimittel verwendet.

Pinyin:
Hú Suī

Familie:
Apiaceae  (Doldenblütler)

Stammpflanze:
Coriandrum sativum

Deutscher Name:
Koriander

Englischer Name:
Coriander

Temperaturverhalten:
warm

Geschmack:
scharf

Funktionskreisbezug:
Lunge, Magen

Wirkrichtung:
emporhebend

Wirkort:
Oberfläche

Wirkungsweise:
Stimulation der Magensäfte, blähungtreibend, krampflösend, antibakteriell, antimykotisch

Traditionelle Verwendung:

  • Öffnen der Oberfläche;
    Anwendung bei Fieber ohne Schweiß;
  • Herausförderung von Exanthemen (akut auftretende Hautausschläge);
    Anwendung bei Pocken, Masern.

Typische Dosierung in der Traditionellen Chinesischen Medizin:
3 g bis 9 g; Standard 5 g

Kochzeit:
20 Minuten

Schwangerschaft:
Hu Sui (Coriandri herba et fructus) kann auch während der Schwangerschaft angewendet werden.

Warnhinweis:

  • Nicht anwenden bei Yin-Schwäche mit Hitze!