He Huan Hua - Albiziae flos

He Huan Hua – 合欢花 – Albiziae flos

Die Blüten der Seidenakazie – He Huan Hua (Albiziae flos) – werden in der Traditionellen Chinesischen Medizin dazu verwendet den Geist zu beruhigenden und zu stützen sowie das Herz zu stärken. Sie wirken lindernd bei Depressionen.

Pinyin:
Hé Huān Huā

Familie:
Fabaceae (Schmetterlingsblütler)

Stammpflanze:
Albizia julibrissin Durazz., Albizia kalkora (Roxb.) Prain und andere

Deutscher Name:
Seidenakazienblüten

Englischer Name:
Mimosa Tree Flowers

Temperaturverhalten:
neutral

Geschmack:
bitter, süß

Funktionskreisbezug:
Herz, Leber, Magen

Wirkrichtung:
absenkend

Wirkort:
Tiefe, Innere

Traditionelle Verwendung:

  • Bewegung und Regulierung des Magen-Qi;
    Anwendung bei Schmerzen im Oberbauch, Klumpengefühl im Bauchraum, Aufstoßen, Verdauungsstörungen, Druckgefühl in der Brust;
  • Bewegung und Regulierung des Leber-Qi;
    Anwendung bei Problemen im Oberbauch, Schmerzen in Oberbauch, Angstzuständen, Erregungszuständen, Unruhezuständen;
  • Beruhigung und Ausgleichung;
    Anwendung bei Erregungszuständen, Angstzuständen, Unruhezuständen, Schlaflosigkeit;
  • Ergänzung des Xue (Blut);
    Anwendung bei Angstzuständen, Schlaflosigkeit, Gedächtnisstörungen, Reizbarkeit;
  • Unterstützung und Ergänzung des Yin;
    Anwendung bei Schlaflosigkeit, Gedächtnisstörungen, Reizbarkeit, Erregungszuständen, Angstzuständen.

Typische Dosierung in der Traditionellen Chinesischen Medizin:
3 g bis 9 g; Standard 5 g

Kochzeit:
Die Blüten werden dem Dekokt am Schluss hinzugefügt, kurz aufgekocht und 3 Minuten lang ziehen gelassen.

Schwangerschaft:
He Huan Hua (Albiziae flos) kann auch während der Schwangerschaft angewendet werden.