Huo Xiang – 藿香 – Agastachis herba

Indisches Patschuli (Pogostemon cablin) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Sie ist bekannt für das aus ihr gewonnene Patschuliöl. Huo Xiang (Agastachis herba) stellt das Kraut dieser Pflanze dar. Für die Traditionelle Chinesische Medizin werden seit mehr als 2500 Jahren die oberirdischen Teile dieser aromatischen Pflanze zum Ableiten von Feuchte verwendet.

Synonyme:
Guang Huo Xiang – 广藿香
Pogostemonis herba

Familie:
Labiatae (Lippenblütler)

Stammpflanze:
Pogostemon cablin (Blanco) Benth

Deutscher Name:
Patchouli-Kraut,
Cablin’s Patchuli-Kraut

Englischer Name:
cablin patchouli herb

Temperaturverhalten:
neutral mit warmer Tendenz

Geschmack:
scharf

Funktionskreisbezug:
Lunge, Milz, Magen

Wirkrichtung:
absenkend

Wirkort:
Oberfläche, Mitte, mittleres Calorium

Wirkungsweise:
antibakteriell, antymykotisch, schweißtreibend, die Verdauung stärkend

Traditionelle Verwendung:

  • Umwandlung von Feuchte in Milz und Magen;
  • Vertreibung von Kälte;
  • Harmonisierung des mittleren Jiao;
  • Bekämpfung von Brechreiz.

Typische Dosierung in der Traditionellen Chinesischen Medizin:
3g bis 9g

Kombination mit anderen Arzneien der TCM:

  • gegen innere Feucht bei Verdauungstörungen mit Durchfall zusammen mit
    Hou Po (Magnoliae officinalis cortex), Chen Pi (Citri reticulatae pericarpium), Bai Zhi (Angelica dahuricae radix), Zi Su Ye (Perillae folium), Fu Ling (Poriae sclerotium cocos albae), Bai Zhu (Atractylodes macrocephala rhizoma), Jie Geng (Platycodonis radix) und weiteren Kräutern aus der Rezeptur Huo Xiang Zheng Qi San;
  • Ableitung innerer Hitze und Feuchte bei Fieber und akuter Gastroenteritis(Magen-Darm-Entzündung) zusammen mit Huang Qin (Scutellaria baicalensis radix), Lian Qiao (Forsythiae fructus), Chuan Bei Mu (Fritillariae cirrhosae bulbus), Bo He(Menthae herba) und weiteren Kräutern im Rahmen der Rezeptur Gan Lu Xiao Du Dan.

Klassische Rezepturen:
Huo Xiang Zheng Qi San,
Gan Lu Xiao Du Dan

Warnhinweis:

  • Nicht anwenden bei Magen-Feuer und Yin-Mangel!