Chinesisches Schriftzeichen für „wieder“

yòu - wieder - chinesisches Schriftzeichenyòu
wieder, noch einmal, wiederum, noch dazu, überdies, ferner, außerdem, aber, auch, und

Strichzahl: 2

Das chinesische Schriftzeichen 又 (yòu) mit der Bedeutung für „wieder“ entstand aus der Darstellung einer nach etwas greifenden Hand. Dieses Zeichen stellt die auf drei Finger reduzierte rechte Hand dar und dient heute auch als Radikal für andere chinesische Zeichen. Setzt man beispielsweise eine Punkt in dieses Zeichen hinein, entsteht das Zeichen für Gabel (叉, chā).

In der Volksrepublik China wurde dieses Zeichen auch häufig zur Verkürzung verschiedener als kompliziert angesehner Zeichen benutzt. So wurde beispielsweise aus dem Familiennamen Deng 鄧 → 邓 oder aus dem Zeichen für Theaterstück, spielen (xì) 戲 → 戏.

Strichfolge und Strichrichtung:

yòu - wieder - Strichfolge

Bestandteile:

又 (yòu)

Radikal:

又 (yòu, auch, Hand)

Dieses Radikal hat in den chinesischen Zeichen keinen festen Platz, doch oft ist es auf der rechten Seite oder im unteren Teil eines Zeichens zu finden. Bei einigen Schriftzeichen kommt auch heute noch die ursprüngliche Bedeutung für Hand zum Ausdruck, wie beispielsweise in 受 (shòu, empfangen, erhalten) oder 取 (qǔ nehmen, zugreifen).

Häufig benutzte Wörter und Ausrücke

  • 又及 – yòují – Postskript, Nachschrift, PS.;
  • 又…又 (又又) – yòu …. yòu – und …, sowohl … als auch.

Weitere Artikel zu den chinesischen Schriftzeichen