Das chinesische Zeichen für „er, ihm“

tā - er - chinesisches Schriftzeichen: er, ihm; anderer

Strichzahl: 5

Dieses aus fünf Strichen bestehende chinesische Schriftzeichen 他 (tā) mit der Bedeutung für „er, ihm“ und „anderer“, sieht recht einfach aus. Doch bei diesem Zeichen sollte man sich trotz der Einfachheit die Strichfolge, besonders des rechten Teils, gut einprägen, um später nicht durcheinander zu kommen.

Um sich eine Eselsbrücke zum Lernen zu bauen, ist der folgende Satz vielleicht hilfreich:
Eine „Person“ (亻- 单人, dānrén) und „auch“ (也 – yě) ergeben „ihm“ (他- tā ), und „er“ (他 – tā) ist „auch“ (也 – yě) eine „Person“ (亻- rén).

Strichfolge und Strichrichtung:

tā - er - Strichfolge

Bestandteile:

亻(单人, dānrén, Mensch, Person) + 也 (yě – auch)

Radikal:

亻(单人, dānrén, Mensch, Person)

Der Mensch 人 (rén) nimmt als Radikal an der linken Seite eines Schriftzeichens die Form 亻 an, welche keine eigene Aussprache hat. In manchen Wörterbüchern ist 亻nicht unter einer eigenen Abteilung zu finden, sondern wird allgemein als 人 hinzugefügt. Zeichen mit dem Radikal 亻stehen in einem engen Zusammenhang mit Menschen.

Häufig benutzte Wörter und Ausrücke

  • 他们 (他們) – tāmen – sie, ihr; dritte Person Plural;
  • 他们的 (他們的) tāmen de – Verflucht!, Zum Teufel!;
  • 他乡 (他鄉) – tāxiāng – Fremde, fremdes Land, Ferne, fern der Heimat;
  • 他人 – tārén – der Nächste, der Andere, die Andere;
  • 他日 – tārì – ein anderer Tag;
  • 他杀 (他殺) – tāshā – Tötung, gezielte Tötung;
  • 其他 – qítā – andere, sonstige.

Weitere Artikel zu den chinesischen Schriftzeichen