Das chinesische Zeichen für „Arbeit“

gōng - Arbeit - chinesisches Schriftzeichengōng: Arbeit, Arbeiter

Strichzahl: 3

Dieses aus drei Strichen bestehende chinesische Schriftzeichen 工 (gōng) hat die Bedeutung für „Arbeit, Arbeiter“.

Dieses Ideogramm ist sehr einfach. Es erinnert an den Querschnitt einer Eisenbahnschiene oder auch etwas weiter hergeholt an einen Amboss oder den Queerschnitt eines Stahlträgers.

Beachten sollte man die verschiedene Länge der beiden waagerechten Striche. Der Untere ist länger als der Obere und bildet somit eine starke Basis, um die Aufbauten zu tragen.

Strichfolge und Strichrichtung:

gōng - Arbeit - Strichfolge

Bestandteile:

工 (gōng – Arbeit)

Radikal:

工 (gōng – Arbeit)

Häufig benutzte Wörter und Ausrücke

  • 工人 – gōngrén – Arbeiter;
  • 工作 – gōngzuò – Arbeit, Beruf, Job, Tätigkeit, Dienst;
  • 工厂 (工廠) – gōngchǎng – Fabrik, Betrieb, Industriebetrieb;
  • 工匠 – gōngjiàng – Facharbeiter, Handwerker, Geselle;
  • 工具 – gōngjù – Werkzeug, Arbeitsgerät, Instrument, Arbeitsmittel;
  • 工地 – gōngdì – Baustelle, Bauplatz;
  • 工会 (工會) gōnghuì – Gewerkschaft, Arbeitnehmervertretung;
  • 工资 (工資) gōngzī – Gehalt, Lohn, Verdienst;
  • 工夫 – gōngfu – Zeit, Anstrengung, Mühe, Aufwand, Kung Fu, Fähigkeit, Können, Geschciklichkeit, Zeit und Mühe, Fleiß.

Weitere Artikel zu den chinesischen Schriftzeichen