Das chinesische Zeichen für „gekochten Reis“

fàn - gekochter Reis - chinesisches Schriftzeichenfàn
gekochter Reis, Speise, Essen, Mahl

Strichzahl: 7

Die Bedeutung dieses chinesischen Schriftzeichens 饭 (fàn) ist „gekochter Reis“. Dieses Zeichen setzt sich aus den Zeichen für „essen“ 饣(食) (shí) und 反 (fǎn) „umkehren“ zusammen, welches wiederum aus den Zeichen für „Wenden“ (厂) in Verbindung mit Hand (又) besteht. Man dreht etwas mit der Hand um und isst es.
Man könnte es auch so erklären: Man muss den Reis erst kochen (umwandeln), um ihn essen zu können.

Traditionelles Langzeichen:

fàn - gekochter Reis - traditionelles Langzeichen

Strichfolge und Strichrichtung des Kurzzeichens:

fàn - gekochter Reis - Strichfolge

Bestandteile:

饣(食) und 反 (厂, 又)

Radikal:

饣(食) (shí, essen)

Häufig benutzte Wörter und Ausrücke

  • 饭菜 (飯菜) – fàncài – das Mal, das Gericht, die Mahlzeit, das Essen;
  • 饭店 (飯店) – fàndiàn – Hotel, Restaurant, Wirtshaus, Gasthaus, Gaststätte;
  • 饭馆 (飯館) – fànguǎn – Restaurant, Lokal, Gaststätte;
  • 饭厅 (飯廳) – fàntīng – Esszimmer, Speiseraum, Kantine, Speisesaal;
  • 饭碗 (飯碗) – fànwǎn – Reisschale;
  • 饭桌 (飯桌) – fànzhuō – Esstisch;
  • 早饭 (早飯) – zǎofàn – Frühstück;
  • 午饭 (午飯) – wǔfàn – Mittagessen;
  • 晚饭 (晚飯) – wǎnfàn – Abendessen, Abendbrot.

Weitere Artikel zu den chinesischen Schriftzeichen