Ziele der Akupunktur

In der Akupunktur wird der Mensch als Ganzes in seiner Einheit aus Körper, Geist und Seele betrachtet und als ein individuelles Teil seiner Umgebung.

Das erste Ziel besteht darin, die Ursache der Beschwerden zu suchen und zu finden. Die Beschwerden werden hier als ein Signal des Körpers betrachtet und es gilt den Grund dafür zu entdecken. Es muss also die Ursache und der Ort des energetischen Ungleichgewichts ergründet werden. Diese kann sowohl körperlicher, geistiger als auch seelischer Natur sein.

Ist der Ort des energetischen Ungleichgewichts gefunden, kann die Energie in ihre vorgesehenen Bahnen gelenkt und das Gleichgewicht wieder hergestellt werden. Die Symptome, die der Körper als Signal ausgesendet hat werden verschwinden ohne das sie selbst expliziet behandelt wurden.

Wichtig hierbei ist das Begreifen der Ursachen der Beschwerden, um die Umstände, welche zur Krankheit führten, zu verändern. Dadurch kann eine wiederholte Entstehung des Ungleichgewichts vorgebeugt und die Ausgeglichenheit des Körpers erhalten werden. In diesem Prozess hat der Patient selbst eine eigene Verantwortung sich selbst zu helfen und seine eigenen Möglichkeiten voll auszuschöpfen. Hierbei hat der Akupunkteur eine klare Zielsetzung den Patienten darin zu unterstützen.