Kosten der Behandlung mit Traditioneller Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) steht bei den gesetzlichen Krankenkassen nicht allzu hoch im Kurs. Meist übernehmen sie nur die Kosten einer Akupunktur bei Rücken- und Knieschmerzen. Alle anderen Therapien und Behandlung im Rahmen der TCM müssen vom Patienten in der Regel selbst bezahlt werden.

Yin-Yang EuroBei vielen privaten Kassen stehen die Versicherten in dieser Beziehung deutlich besser da. Sie übernehmen nicht nur die Kosten für Akupunktur zur Schmerzbehandlung sondern auch die Kosten für das Erstgespräch. Einige der privaten Kassen bezahlen auch weiterführende Therapiekosten, bzw. die Rezepturen für die Phytotherpie bei der der Patient mit individuell angefertigten Rezepten für Kräuterabkochungen versorgt wird.

Wer die Kosten für eine Therapie im Rahmen der Traditionellen Chinesischen Medizin selbst tragen muss, sollte mit folgenden Beträgen kalkulieren:

  • Erstgespräch etwa 120 Euro;
  • Akupunkturbehandlung 45 bis 55 Euro;
  • Erstellung einer Kräuterrezeptur 50 Euro. Hierbei ist zu beachten, dass die eigentlichen Kräuter, die meist aus einer Apotheke geliefert werden teilweise noch extra zu bezahlen sind.

Es empfiehlt sich auf jeden Fall die Kosten der Behandlung vorher zu erfragen und zu prüfen, ob und inweit die bestehende Krankenversicherung diese Kosten übernimmt.