Chinesischer Flugdrachen

Weifang – 潍坊市 – Stadt der Drachen

Die für ihre handgefertigten Flugdrachen bekannte bezirksfreie Stadt Weifang (潍坊市 – Wéifāng) in der Provinz Shandong ist im Frühling Anfang April Austragungsort eines der größten internationalen Drachenfestivals der Welt. Anlässlich des Qing-Ming-Festes, so der chinesische Name, treten mehr als tausend Konkurrenten gegeneinander an.

Karte Provinz Shandong
Provinz Shandong

Weifang ist mit einer Fläche von 15.859 km² Heimat für ca. 8,5 Millionen Menschen (2003). Hier befinden sich zahlreiche Fabriken und Manufakturen, in denen Drachen in allen erdenklichen Größen, Formen und Farben in Handarbeit gefertigt werden. Insgesamt gibt es ungefähr 160 Hersteller für Drachen und 60 Drachenbaumeister. Die meisten von ihnen sind in dem Dorf Yangjabu im Bezirk Hanting angesiedlt.

In frühen Kriegszeiten dienten die aus Bambus, Papier und Seide hergestellten Drachen als Signalgeber und besonders große Exemplare wurden als Ausguck zur Beobachtung von Schlachten benutzt. In Weifang sagt man, dass die Drachen neben dem Papier, dem Schießpulver, dem Kompass und dem Bücherdruck als fünfte bedeutende chinesische Erfindung gelten sollte.

Wirtschaft

Neben der Drachenproduktion ist die Stadt auch die Heimat der großen Dieselmotoren Fabrik Weichai. Weiterhin gibt es in der Regionalmetropole auch einige Lebensmittelfabriken.

In den 1980er Jahren wurde eine großer Saphir Mine in Changle (昌乐 县) entdeckt. Nach den veröffentlichten Informationen liegen schätzungsweise Milliarden Karat Saphir unter dem 450 km² großen Minengebiet. Die Mine gehört heute zu den vier größten Saphirminen der Welt. Das Hauptmerkmal dieser Saphire ist wegen des hohen Eisengehalts eine dunkelblaue bis fast schwarze schwarz Farbe.

 

Sehenswürdigkeiten

Drachenmuseum Weifang
Drachenmuseum Weifang

Neben dem Drachenmuseum bietet Weifang noch eine Reihe andere touristischer Sehenswürdigkeiten wie den Shihu Garten aus der späten Ming- und frühen Qing-Dynastie), den Fangong Pavillon aus der Song-Dynastie, Fossilfundstellen (einschließlich Dinosaurier-Fossilien, in Shanwang, Linqu), den Mount Yi National Forest Park, den Mount Qingyun und die Alte Drachen Quelle. Die bemalten Neujahrsholzschnitte von Yangjiabu sind ebenfalls gut bekannt.

 

Übernachtung:
Yuanfei Hotel, Shengli Dajie 125, Tel.: 236901