Hunan

Hunan (湖南省; Húnán Shěng) ist eine Provinz im südlich-zentralen Teil der Volksrepublik China am Mittellauf des Jangtsekiang. Der Name Hunan bedeutet „südlich des Sees“ und deutet auf seine Lage südlich der Seenregion an der Grenze zu Hubei entlang des Jangtsekiang. Die offizielle Abkürzung ist 湘 (Xiāng) nach dem Namen des Xiang-Flusses, der durch die Provinz führt.

Hunan grenzt im Norden an Hubei, im Osten an Jiangxi, im Südosten an Guangdong, im Südwesten an Guangxi, im Westen an Guizhou und im Nordwesten an Chongqing. Die Hauptstadt ist Changsha.

 

Touristische Sehenswürdigkeiten:

Shaoshan, das Dorf in dem Mao Zedong geboren wurde.

Wulingyuan (chinesisch 武陵源; Wǔlíngyuán), eine landschaftliche Sehenswürdigkeit, bekannt für die hohen Sandsteinpfeiler, von denen manche bis zu 200 Meter hoch sind. Wulingyuan gehört zu Zhangjiajie, einer bezirksfreien Stadt etwa 270 km von der Provinzhauptstadt Changsha entfernt.

Der Yueyang-Turm in Yueyang. Dieser Turm ist mit 20 Metern Höhe der kleinste der „Drei großen Türme südlich des Jangtsekiang“.

 

Der Berg Heng in Hengyang.