Huang Shan - 黄山 - Das Gelbe Gebirge

Huang Shan – 黄山 – Das Gelbe Gebirge

Das 200 km südlich von Hefei, im äußersten Südosten der chinesischen Provinz Anhui, gelegene und nach dem mythischen Gelben Kaiser benannte 1864 m hohe Gelbe Gebirge (Huang Shan – 黄山, Huáng Shān) beherbergt alle Superlative, die eine chinesische Landschaft nur haben kann. Man sagt, dass es das schönste Gebirge Chinas sei.

Wenn seine typischen Granitspitzen und krummen Kiefern in Nebelschwaden gehüllt sind, schafft es der idyllische Anblick des Huang Shan idyllischen Blick leicht in die erlesene Gesellschaft von Chinas Top 10 Sehenswürdigkeiten.

Legionen von Dichtern und Malern haben zogen ihre Inspirationen aus der ikonenhaften Schönheit des Hunag Shan. Die Künstler von gestern versuchten aus der Hektik der Alltags zu fliehen, den heute die Massen von Touristen mit sich bringen. Doch Huang Shan belohnt noch heute die Besucher mit Momenten der Ruhe und den überirdische Ansichten, die einfach atemberaubend sind.

Neben bizarren Felsformationen mit knorrige Pinien und heißen Quellen lässt sich meist auch ein Wolkenmeer bewundern, auf dem die 72 Gipfel des Gelben Gebirges scheinbar schwimmen. Kein Wunder, dass schon seit Jahrhunderten die oft wolkenverhangenen Gipfel des Huang Shan die Vorstellungskraft Dichter und Maler beflügelten.

Die insgesamt 1200 km² große Region in deren Zentrum sich ein 154 km² großer, geschützter Landschaftspark befindet, beheimatet eine einzigartige Pflanzen- und Tierwelt.

Innerhalb von 2 bis 3 Tagen kann man auf einer Rundwanderung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besuchen.  Trotzdem der Hauptgipfel des Gebirges nicht mal 1900 m hoch ist,  bieten die steilen Felsen, die Bambushaine und die uralten, knorrigen Pinien einen spannenden und reizvollen Wanderweg dessen Betonstufen meist voller Menschen sind.

Unterwegs befinden sich neben einfachen Übernachtungsmöglichkeiten auch ein sehr gutes Hotel. Viele verbringen die Nacht auch auf dem Gipfel, um Sonnenuntergang und Sonnenaufgang erleben zu können.

Sehenswürdigkeiten

An den Sehenswürdigkeiten entlang führen zwei Wege über teilweise kilometerlange, schmale Treppen nach oben. Karten dafür kann man dort allerorten bekommen.

Die bequeme Ostroute

Der bequemere Weg führt in Tangkou beginnend über die 8 km lange Ostroute. Mit dem Bus geht es über unzählige Serpentinen zur 800 m hoch gelegenen Talstation der 1986 gebauten Seilbahn. Natürlich kann man die Strecke auch innerhalb von 3 Stunden hinaufwandern.

Über den östliche Pfad erreicht man das Kloster der Wolkenschlucht (Yun Gu Si) und den Wasserfall der neun Drachen (Jiu Long Pu), dem schönsten am Huang Shan.

 

Die spannende Westroute

Die 7 km lange schönere, in Taiping beginnende Westroute ist dagegen nur zu Fuß zu bezwingen. Einen Teil der Strecke bis zum Pavillion zum Zerstreuen der Wolken (Pa Yun Ting) kann man jedoch auch mit der Taiping-Seilbahn zurücklegen. Doch dort gibt es oft lange Warteschlangen. Der Aufstieg über teilweise steile Pfade mit sehr schmalen, steilen Stufen wird durch atemberaubende Aussichten belohnt und dauert ungefähr 6 bis 7 Stunden.

Der Weg führt vorbei an Terrassen und Gebäuden wie  dem Pavillon zum Betrachten des Wasserfalls (Guan Pu Lou) oder dem Ci Guang-Pavillion, dem Überrest eines Klosters.

Auch der „Von weither geflogene Fels“ (Fei Lai Shi) ist von dieser Route aus zu sehen. Dieser massive, nahezu rechteckige Felsblock ragt in einem ungewöhnlichem Winkel über einem unendlich anmutenden See aus Wolken und Berggipfeln, dem „Westlichen Meer“, auf.

Der Karpfenrücken (Ao Yu Bei), ein beunruhigender, nur 9 Meter breiter Grad, der zu beiden Seiten steil abfällt, führt als „Himmelsleiter auf den Gipfel der Himmlischen Hauptstadt (Tian Du Feng), dem auf 1810 m gelegenen schroffsten der drei Hauptgipfel.

Der Weg zum Lotusblumen-Gipfel (Lian Hua Feng – 莲花峰, Lián Huā Fēng), dem mit seinen 1864 m höchsten der drei Hauptgipfel, führt vorbei an der Willkommens-Pinie (Ye Ke Song), die mehr als 1000 Jahre alt sein soll, über den Pavillion des Jadevorhangs (Yu Ping Lou) und die Bodhisattva-Terrasse.

Sonnenaufgang, Sonnenuntergang

Von der Strahlenden Spitze (Guang Ming Ding) aus kann man einzigartige Sonnenaufgänge erleben. Am besten sind sie vom Pavillion zum Ordnen der Wolken (Pai Yun Ting) und der Terrasse der erfrischenden Kühle (Qing Liang Tai) nahe dem Beihai-Gästehaus zu beobachten. Hier schießt auch jener superschlanke Felsen auf, der wegen seiner einzigartigen Form von einem Dichter als Spitze eines wundersamen Tuschpinsels (Meng Bi Sheng Hua) berühmt wurde.

Einen der schönsten Sonnenuntergänge kann man dagegen vom Pavillion zum Zerstreuen der Wolken (Pa Yun Ting) an der Bergstation der Taiping-Seilbahn bewundern.

Noch mehr Highlights

Nicht direkt auf dem Weg zu den höchsten Gipfeln befindet sich der zerklüftete Gipfel des „Anfang des Glaubens“ (Shi Xi Feng). Er erhebt sich über Wälder und Bäche und bietet die beste Aussicht. Zu erreichen ist dieser Gipfel über die Brücke der Unsterblichen am seinem Ostende.

Sich entspannen kann man in den 4 km von Tangkou entfernten heißen, mineralreichen Quellen, die eine Temperatur von 42° beim Gipfel der Purpurwolken (Zi Yun Feng) entspringen. Man sagt ihnen eine große Heilwirkung bei Rheumatismus nach.

Übernachten

Huang Shan hat fünf Standorte, an denen Hotels und Restaurants zu finden sind.
Preise und Verfügbarkeiten der Betten variieren je nach Jahreszeit. Es ist also eine gute Idee, im Voraus zu buchen.

Tangkou

Preiswerte Hotels und eine gute Auswahl an Restaurants sind in Tangkou, einer angenehmen Stadt beiderseits eines mit mehreren Brücken überspannten Flusses zu finden. Die Eigentümer der familiengeführten Hotels bieten billige lokale Räume zu besten Preisen. Die Gästehäuser nahe Tangkou verfügen über Badeeinrichtungen und Schwimmbad.

Tangkou Hotel (汤口兵馆 Tāngkǒu Bīnguǎn)
Tel: 556 2400; Fax: 556 2687
Dieses attraktive Hotel liegt etwas abseits der Straße und hat saubere und gepflegte Zimmer.

Dazhong Hotel (大众兵馆 Dàzhòng Bīnguǎn)
Tel: 556 2453
Ein typisches Beispiel für die einfachen Hotels entlang der Straße die durch Tangkou verläuft. Dieses Hotel ist billig und hat gepflegte Zimmer mit Klimaanlage, TV und Telefon.

Heiße Quellen

Die 4 km von Tangkou entfernte Region um die heißen Quellen bietet eine etwas teurere Alternative zu einem Aufenthalt in der Stadt.

Taoyuan Hotel
Tel/Fax: 556 2666
Dies ist ein angenehmes Hotel in der Umgebung der heißen Quellen. Die Zimmer sind sauber und modern, einige auch mit einem schönen Ausblick.

Seilbahn-Station Wolkental-Tempel

Yungu Hotel
Tel: 558 6444
Dieses in traditioneller Ordnung gestaltete Hotel liegt in einer schönen Umgebung mit Blick auf Bambus und Wald. Für die sauberen Zimmer gibt es oft bis zu 20% Ermäßigung. Das Hotel befindet sich unterhalb des Parkplatzes vor der Seilbahnstation.

Gipfel-Region

Ideal um auch die Nächte auf den Gipfeln des Huang Shan zu verbringen und bequem den Sonnenuntergang sowie den Sonnenaufgang zu beobachten. Zu beachten ist, dass die Zimmerpreise an Samstagen und Sonntagen steigen können und während der einwöchigen Ferienzeit um den 1. Mai und den 1. Oktober astronomisch hoch sind.

Huangshan Gongshangsuo
Tel: 139 562 681
Diese Herberge liegt etwas versteckt hinter der Bank of China gegenüber dem Beihai Hotel. Sie ist billig und gut positioniert. Die Reihen der Herbergszimmer sind Richtung Berg ausgerichtet. Die Schlafsäle sind einfach und variieren in Preis und Qualität. Man sollte sie auf jeden Fall besichtigen bevor man eine Entscheidung trifft. Zelte (帐篷, Zhàngpéng) für Camping an ausgewählten Punkten auf dem Gipfel sind hier auch erhältlich.

Beihai Hotel
Tel: 558 2555, Fax:558 1996
Das Vier-Sterne Beihai Hotel bietet professionellen Service, Geldwechsel, Handy-Ladestation usw. Ein Café verkauft Hot Dogs und es gibt eine kleine und aber wenig aufregende Bar mit 20% Rabatt während der Woche. Größere Doppelzimmer mit Bad haben eine ältere Ausstattung. Die kleineren Zimmer sind moderner ausgestattet und kosten genauso viel wie die größeren. In einem Block an der Seite gibt es einfache Schlafsäle. Die meist für drei Personen ausgestatteten Räume sind billig, doch oft etwas schäbig mit gemeinschaftlich genutzter Dusche/WC.
Das Hotel ist mit Bars und Restaurants mit internationaler und chinesischer Küche ausgestattet. Außerhalb der Mahlzeiten ist der Service jedoch eingeschränkt.

Xihai Hotel
Tel: 558 8888; www.hsxihaihotel.cn
In den Zimmern liegen warme Jacken für Sonnenaufgang-Beobachter bereit. Die Bäder sind sauber, alle Zimmer sind mit Heizung ausgestattet und warmes Wasser ist 24 Stunden verfügbar. Die Doppelzimmer sollten aber vorher besichtigt werden. Frühstück-, Mittag- und Abendbuffets werden im Restaurant serviert. Das Betongebäude gegenüber ist Xihai Shanzhuang mit einer weiteren Auswahl an Doppelzimmern mit etwas veralteten Duschen.
Das Hotel ist mit Bars und Restaurants mit internationaler und chinesischer Küche ausgestattet. Außerhalb der Mahlzeiten ist der Service jedoch eingeschränkt.

Shilin Hotel
Tel: 558 4040; www.shilin-hotel.directrooms.com/
Das Foyer ist ziemlich dunkel, die billigeren Zimmer sind ohne Aussichten, doch die teureren Doppelzimmer sind hell und sauber. Die Neun-Bett-Schlafsäle sind mit Etagenbetten ausgestattet, gepflegt und verfügen über gemeinschaftlich genutzte Toiletten und Duschen. Der Block treppauf vom Hotel bietet einen guten Ausblick. Das Hotel verfügt über ein 24 Stunden geöffnetes Internet-Café und im Erdgeschoss befindet sich ein Supermarkt.

Huangshan Paiyunlou Hotel
Tel: 588 1558
Dieses Hotel oberhalb des Tianhai See bietet Drei-Sterne-Komfort und eine herrliche Aussicht. Die sauberen, beheizten Doppelzimmer sind teilweise mit Badewanne oder mit Dusche ausgestattet. Die Zimmer in den oberen Etagen haben einen überragenden Ausblick. Die Sechs-Bett-Schlafräume sind sauber und mit Duschen ausgestattet.

 

Westliche Route

Baiyun Hotel
Tel: 556 1708; Fax: 556 1602
Die Schlafsäle sind ein wenig alt und abgenutzt aber mit TV und Dusche ausgestattet. Die Doppelzimmer mit Bad sind annehmbar. Es gibt keine englische Beschriftung jedoch ist das Hotel verständlich ausgeschildert.

Tianhai Hotel
Tel: 558 2626
Dieses Hotel befindet sich kurz vor dem Baiyun Hotel. Es hat sehr saubere Vier-Bett-Schlafräume mit Holz-Etagenbetten, Wasserkocher, Heizung, Dusche und TV.

Yupinglou Hotel
Tel: 558 2288; Fax: 558 2258
Das Vier-Sterne-Hotel befindet sich weiter unten am Berg und thront knapp über der auf 1660 m Höhe  knapp über der Willkommens-Pinie nahe dem Löwenberg und bietet eine spektakuläre Aussicht. Einige Doppelzimmer mit guter Aussicht befinden sich auf der Rückseite, doch es gibt auch einige Zimmer mit nur kleinen Fenstern ohne Aussicht. Die Acht- und Sechs-Personen-Schlafräume sind alle mit Dusche ausgestattet. Dem Hotel ist ein Restaurant angeschlossen und es gibt ein Internet-Café.

Weitere Informationen

Overseas Tourism Corp., Huashan Bei Lu, Hangshan, Tel:211256;
China Comfort Travel, Xizhen Jie 1, Tunxi, Tel:214300

Für den Besuch des Landschaftsparks muss Eintritt bezahlt werden.

Anreise:
Die Anreise von Heifei nach Tangkou dauert ca. 5 Stunden. Von Tangkou bis zum Haupttor verkehrt ein Buss

Huang Shan Guide:
http://www.huangshanguide.com/english/english.htm