Der Beihai-Park in Beijing / Peking

Beihai-Park – 北海公園 / 北海公园 Běihăi Gōngyuán

Der Beihai-Park  war einst ein Palast für die Kaiser in der Vergangenheit. Der Nord-See-Park, so die wörtliche Übersetzung, diente den Kaisern als Sommerresidenz. Er liegt nordwestlich der Verbotenen Stadt und ist einer der typisch chinesischen Gärten und ein schönes Beispiel eines klassischen kaiserlichen Gartens mit Tempeln, Pavillions, Teichen und künstlichen Landschaften.

Geschichte des Beihai-Parks

Begonnen mit der Dschudschischen Jin-Dynastie bis hinein in die Zeit der Ming- und der Qing-Dynastien war der Nordsee (Beihai) zusammen mit dem Mittelsee (Zhonghai) und etwas später auch mit dem Südsee (Nanhai) ein Teil der Verbotenen Stadt. Heute dient das Gelände um den Mittel- und den Südsee unter dem Namen Zhongnanhai als Partei- und Regierungssitz und ist heute hermetisch von der Außenwelt abgeriegelt. Nur der Nordsee steht mit seinen Ufern und dem angrenzenden Park seit 1925 zur Verfügung der Öffentlichkeit.

Jin-Kaiser Shizong begann mit der Errichtung eines Sommerpalastes und der Anlage des Parks im Jahr 1179. Im Jahr 1260 bezog Kaiser Kublai Khan die „Halle der Weiten Kühlung“ und macht die Anlage damit zu seiner Residenz. Durch mehrere Umbau- und Erweitungsarbeiten veränderte sich der Park im Laufe der Jahrhunderte. Die meisten der heute noch erhaltenen Bauten stammen aus der Zeit des Kaisers Qianglong (1736-1795).

Der Beihai-See ist der größte und schönste See von Beijing, der der Öffentlichkeit zugänglich ist. Man kann dort auch ein Ruderboot mieten und einige Zeit auf dem See verbringen.

Die wichtigsten Bauwerke im Beihai-Park

Die interessantesten Attraktionen im Beihai-Park sind die Brücke des Ewigen Friedens, die Weiße Pagode, die Neun-Drachen-Wand, das Studio des Ruhigen Herzens, ein Garten innerhalb des Gartens, die Halle der Himmelskörper, der Turm der Zehntausend Buddhas, der Tempel der Ewigen Ruhe usw.

Adresse:

Wen Jin Street (nordwestlich der Verbotenen Stadt)
Öffnungszeiten: 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Zeit für die Besichtigung: 2 Stunden
Buslinien vom Südtor: 101, 103, 109, 812, 814, 846
Buslinien vom Nordtor: 107, 111, 118, 701, 823
Buslinie vom Osttor: 5

Offizielle Webseite des Beihai-Parks: www.beihaipark.com.cn