Drache – 龙

Leicht erregbar mit kompliziertem Leben;
nach außen hartnäckig – innen ein weiches Herz;
geborene Führungs-
persönlichkeit.

Stärken: Ausdauer, Einfallsreichtum, Zielstrebigkeit, enthusiastisch, selbstsicher, anpassungsfähig
Schwächen: Gutgläubigkeit, Risikobereitschaft, Rücksichtslosigkeit, dickköpfig, arrogant, rebellisch

 

Verträgt sich ausgezeichnet mit Affe und Ratte, aber auch TigerSchlange und Hahn sind gute Partner des Drachen. Er sollte sich aber vor Hunden hüten.

Typische Berufe: Anwalt, Computerspezialist, Ingenieur, Psychiater

08. Februar 1940 bis 26. Januar 1941 – Metall – Yang
27.  Januar 1952 bis 13. Februar 1953 – Wasser – Yang
13. Februar 1964 bis 01. Februar 1965 – Holz – Yang
31.  Januar 1976 bis 17. Februar 1977 – Feuer – Yang
17. Februar 1988 bis 05. Februar 1989 – Erde – Yang
05. Februar 2000 bis 23.  Januar 2001 – Metall – Yang

Drache - chinesisches Tierkreiszeichen

Der Drache ist das angesehenste Tierkreiszeichen in China. Es steht für Leben und Wachstum und beinhaltet Eigenschaften wie Mut, Ehrgeiz, Intelligenz und Tüchtigkeit. Vor allem trägt er die fünf Wohltaten in sich: Harmonie, Tugend, Wohlstand, Erfüllung und ein langes Leben.

Drachen sind die geborenen Führungspersönlichkeiten. Sie greifen gern nach den Sternen, tun alles was andere nicht tun und leben nach ihren eigenen Regeln. Das kann oft zu Neid bei den Mitmenschen führen, die den Drachen als Angeber und Draufgänger betrachten. Auf der anderen Seite werden Drachen gerade wegen ihrer Individualität und ihrer starken Persönlichkeit bewundert.

Ihr ausgeprägtes Selbstbewusstsein hindert den Drachen zuweilen in der Not die Hilfe von anderen Menschen anzunehmen.

 

Drachen sind Einzelgänger, die auch ohne enge Bindungen leben können. Jedoch schätzen sie auch tiefe Freundschaften zu Gleichgesinnten.

Der Drache und die fünf Elemente

Jedes Tierkreiszeichen ist in seinem 60-jährigen Zyklus einem der fünf Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall oder Wasser zugeordnet. Sie sind untereinanader verbunden und haben entscheidenden Einfluss auf das Leben. Jedes Element hat seine eigene Funktion. Dabei hat jenes Element, das dem entsprechenden Geburtjahr zugeordnet ist, einen entscheidenden Einfluss auf das Leben der in diesem Jahr geborenen Menschen.

Holz 1904, 1964

Holzdrachen sind edelmütig, stolz und tapfer. Sie sind sehr tolerant und können deshalb schnell Freundschaften in allen sozialen Schichten schließen. Sie sind offen Neues zu entdecken und bestrebt ihren Horizont ständig zu erweitern.
Holzdrachen glauben nicht an die Liebe auf den ersten Blick. Liebe muss für sie langsam wachsen. Entdecken sie aber erst einmal die Liebe zu einem anderen, entwickeln sie wirklich tiefe und leidenschaftliche Gefühle.

Feuer 1916, 1976

Feuerdrachen sind oft Querdenker. Sie haben eine einnehmende Ausstrahlung mit deren Hilfe sie aus jedem Nörgler einen Optimisten machen. Sie helfen gerne anderen Menschen.
Finanziell geht es bei dem Feuerdrachen ständig auf und ab, während sie in der Liebe jedoch die reinen Glückspilze sind. Feuerdrachen geben das Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit.

Erde 1928, 1988

Haben Erddrachen erstmal eine Freundschaft geschlossen, ist sie meist von einer innigen Bindung auf Lebenszeit geprägt. Erddrachen sind sehr freundlich, fürsorglich und sehr engagiert. Sie sind allseits geschätzt. Ihr Fleiß und ihre Talente sichern den Erddrachen einen hohen Wohlstand und eine steile Karriere.
Mit ihren Finanzen gehen sie oft verschwenderisch um. Liebe auf den ersten Blick ist nicht die Sache von Erddrachen. Sie bervorzugen lange Beziehungen, die allmählich aus einer Freundschaft erwachsen.

Metall 1940, 2000

Metalldrachen besitzen in allen Angelegenheiten das gewisse Etwas. In ihrem Leben nehmen Liebe und Romantik einen wichtigen Platz ein. Doch vor allem sind Tagträumer.

Wasser 1952, 2012

Wasserdrachen sind attraktive Zeitgenossen mit viel Sex-Appeal. Sie können hart arbeiten und sind dabei meist erfolgreich. Ihnen liegt das Glück im Blut. Sie erreichen meist einen hohen materiellen Wohlstand und haben ein erfülltes Privatleben.