Archiv der Kategorie: Kultur

Konfuzianismus

Der Konfuzianismus ist in China zusammen mit dem Daoismus und dem Buddhismus einer der „drei Glaubenswege“, die sich gegenseitig beeinflussten.

Konfuzius war der bedeutenste Philosoph und Weisheitslehrer Chinas. Er lebte von 551 bis 479 v. Chr. in der Zhou-Dynastie, einem Goldenen Zeitalter, in dem die gesellschaftliche Harmonie fast vollkommen war. Sein eigentlicher Name „Meister Kong Fu Zi“ wurde im Westen latinisiert und als Konfuzius bekannt. Weiterlesen

Buddhismus – kurze Einführung

Der Buddhismus entstand im 5. Jahrundert v. Chr. in Indien. Seine Lehre beruht auf der Erleuchtung des historischen Buddha, des Prinzen Gautama Siddharta, der zur Zeit des Kunfuzianismus lebte. Unter dem heiligen Bodhibaum entdeckte er nach jahrelanger Suche den „mittleren Weg“, der der Suche nach dem inneren Frieden diente. Buddha bedeutet „der Erleuchtete“. Seine Schüler bewahrten die Lehre des Meisters und schrieben sie später auf. Weiterlesen